Dann macht es CLICK

Life Coaching Blog von Martina M. Schuster
CLICKING nach Faith Popcorn

1999 kam der Popcorn Report „Clicking“ heraus. Es ging um die neuesten Trends für unsere Zukunft. Die meisten Marketer und Unternehmer von großen Unternehmen verfolgen seit Jahrzehnten die Trendvorhersagen und Ratschläge von Faith Popcorn. Heute will ich das „Clicking“ ansprechen. Popcorn analysierte folgendes: „Viel zu viele von uns gehen durchs Leben und fühlen sich, als seien sie aus dem Takt geraten, als würden sie ständig ihren Erwartungen hinterherlaufen ... plötzlich macht es click...“  und dann ändern sie ihr Leben. Den ersten Teil des Satzes kennen wir alle. Aber hat es bei Ihnen schon „CLICK“ gemacht? Auf was genau will sie heraus? 



Wie machen Sie das mit der Flexibilität?

Es geht um die Antwort darauf, wie wir der immer stärker eingeforderten Flexibilität, die heute mehr denn je gefragt ist, begegnen können. Wir werden mit ständiger Informationsflut überschüttet, es gibt mehr Änderungen als Beständigkeit in all unseren Lebensbereichen. Es gibt mehr Brüche als dies je zuvor eine Generation erlebte. Meist gibt auch keinen linearen Weg mehr, den wir verfolgen könnten, weder beruflich noch privat. Wir müssen Ort, Job und Partner wechseln - ob gewollt oder ungefragt nicht gewollt. Natürlich bestehen auch gleichermaßen mehr Chancen und Möglichkeiten, darum soll es aber heute nicht gehen. Es soll um die Flexibilität gehen. Sie ist der einzige Pfeiler in diesen Zeiten. Ein anderer wichtiger Fels in der Brandung wäre eine klare Vision zu haben, wie wir leben möchten. Beides zusammen sind die wichtigen Komponenten zum erfolgreichen und zufriedenen Leben. Das ist auf jeden Fall auch anstrengend, jedoch mit einer gewissen Leichtigkeit im flexibel Sein gewürzt mit Selbstdisziplin zu bewältigen. 

 

 

Die Eckpfeiler der CLICK-Faktoren

Wesentliche Eckpfeiler der Flexibilität verbergen sich in den sogenannten CLICK-Faktoren. Faith Popcorn unterscheidet übrigens genau mit diesen Faktoren erfolgreiche von nicht so erfolgreichen Menschen. So haben erstere mehr Courage zum Mut, sie können eher loslassen etc. Nun zur Erklärung, die fünf Buchstaben stehen für 

Courage

Loslassen

Intuition

Charakter

Know-how


Probieren Sie es aus

Jetzt geben Sie doch einmal ganz alleine für sich Antworten auf folgende Fragen und schreiben Sie sich diese doch - am besten in Ihr Notizbuch: 

  • In welcher Situation fehlt Ihnen häufig der Mut?
  • Welchen Ballast tragen Sie im Moment unnötig mit sich herum (da Sie hier nichts beeinflussen können) und wie würde es sich anfühlen, wenn sie ihn einfach abwerfen?
  • Wie ist es Ihnen in der Vergangenheit in bestimmten Situationen mit Ihrer Intuition ergangen?
  • Was bedeutet für Sie eigentlich Charakterstärke in einer von mir derzeit als schwer empfunden Situation?
  • Welche Fragen möchten Sie beantwortet haben, um ihr Know-how zu erweitern?

Vielleicht macht es dann bald CLICK. 

© Martina M. Schuster

Bilderquelle: Canva