Werte & Glaubenssätze - Ausdruck der Persönlichkeit

Wertvorstellungen, Blogartikel von Martina M. Schuster
Was für den einen wichtig ist, ist für den anderen eine Last. Bei Wertvorstellungen gibt es jedoch oft Übereinstimmungen hinsichtlich kultureller & familiären Herkunft u. ä.

Was ist bedeutsam in Ihrem Leben?

 

Werte, Überzeugungen und Glaubenssätze bestimmen was bedeutsam in unserem Leben ist und was wir zu unserem Lebensinhalt machen. Sie sind Bausteine unserer Identität und unseres Selbstkonzeptes, wie wir uns wahrnehmen und fühlen. Außerdem wirken sie wie Wahrnehmungsfilter, d. h. sie sind Filter, durch die wir unsere Welt sehen. Deshalb ist es auch immer eine besondere Herausforderung, mit Menschen zusammen zu leben und zu arbeiten, die eine andere Weltanschauung mit anderen Werten und Überzeugungen haben. 

 

 


Werte und Glaubenssätze - Bausteine unserer Identität

Generell regeln und ermöglichen Moralvorstellungen, ethische Richtlinien und Werte das Zusammenleben in der Gemeinschaft. Viele der Werte und Moralvorstellungen, die wir in uns tragen sind das Resultat von Erziehung, Sozialisierung, Religion. Diese finden auch ihren Niederschlag in nationalen und internationalen Gesetzen so wie religiösen Schriften. 

 

 

Konflikte zwischen dem Individuum und der Gesellschaft

Zwischen uns selbst und der Gesellschaft entstehen oft bezüglich dieser Vorstellungen wie etwas sein sollte oder sein müsste Konflikte. Denn diese Vorstellungen basieren doch meistens auf einer Bündelung von Merkmalen, Eigenschaften und Werten, die wir als Individuum oder eine Gesellschaft als richtig und gut ansehen. 

Kennen Sie Ihre eigenen Wertvorstellungen?

Weil wir aber alle Individuen sind, muss es uns klar sein, dass wir es oft mit miteinander konkurrierenden Zielen zu tun haben. Man kann definitiv nicht alles gleichzeitig realisieren, und auch nicht alles unter ein Dach bekommen, was Sie selbst und andere von Ihnen möchten. Deshalb sollte jeder Mensch seine eigenen Wertvorstellungen kennen und leben. Denn die aktive Kenntnis und Entscheidung für eigene Werte zu stehen, schafft eine viel größere Bindung zum Handeln, und somit auch eine höhere persönliche Verbindlichkeit, die uns stärkt, weil wir uns so als handelnder Mensch erleben können.

 

Kennen Sie Ihre wichtigsten Werte und leben Sie diese auch bewusst? Wenn dem so ist, so leben Sie viel bewusster und selbstbestimmter, als wenn Ihnen Ihre Eltern, Partner, oder die "Anderen" als Gesellschaft bestimmte Werte vorschreiben. Natürlich gilt auch, dass ein Zusammenleben eine bestimmte Übereinkunft von gemeinsamen Werten voraussetzt. 

Machen Sie sich frei von Idealvorstellungen und Perfektion

Wertvorstellungen, Life Coaching, Martina M. Schuster
Sich einmal Zeit zu nehmen, und zu sinnieren, was wirklich wichtig ist, reicht nicht. Dieses sollte man immer wieder hinterfragen und es sich bewusst machen, was das Leben wertvoll macht.

Einer der wichtigsten Schritte zu einem leichteren und glücklicheren Leben ist die Befreiung von Idealvorstellungen und Perfektion. Die inneren Konflikte, die sich aus den Versuchen und Anstrengungen ergeben, den unter-schiedlichsten Idealvorstellungen gerecht zu werden, den "Du-Musst" und "Du-Sollst"-Vorschriften, sind Hauptgründe dafür dass wir uns unglücklich, orientierungslos, fremdbestimmt, und gestresst fühlen. 

 

Kennen wir unsere Werte, leben wir ganz bewusst danach, dann haben wir das Gefühl selbstbestimmt zu sein. Das motiviert und stärkt. Beginnen Sie mit einem kleinen Schritt: Sagen in Zukunft nicht mehr „ich muss", sondern „ich will".

Erkennen Sie Ihre eigenen Werte

Werte haben mit unserer Sinngebung und unseren persönlichen Wünschen zu tun. Sie sind auch Quellen unserer Inspiration und Motivation. Werden Sie sich derer jetzt bewusst. Nehmen Sie sich einen Notizblock oder Ihr persönliches Coachingbuch zur Hand und beenden Sie die folgenden Sätze am besten schriftlich:

 

  1. Das motiviert mich generell …
  2. Das ist mir am Wichtigsten …
  3. Das veranlasst mich, so zu arbeiten, wie ich arbeite …
  4. Das bringt mich jeden Morgen aus dem Bett …
  5. Das gibt mir Energie zum Leben …

 

Wenn die Werte, die Sie nun entdeckt haben, Ihnen innere Zuversicht und Frieden geben, dann freuen Sie sich. Jene, die dies nicht geben, könnten Glaubenssätze sein, die Sie überdenken sollten. 

© Martina M. Schuster

Bildquelle: Canova & Schuster